Monoqi holt weitere 15 Mio. Euro aus dem Nahen Osten

Monoqi, um kreative Kapitallösungen nie verlegen („Monoqi holt sich Wachstumsdarlehen über 3,25 Mio. Euro“), hat sich weitere 15 Mio. Euro von Decisive Wealth geholt, einem bisher noch nicht in Erscheinung getretenen Kapitalgeber aus dem arabischen Raum („Arabischer Investor pumpt 15 Millionen in Monoqi“):

„Von der üppigen Summe fließen 5 Millionen Euro in ein Joint Venture, mit dem die beiden Partner in Dubai und Riad starten wollen.

“Der Markt für Einrichtung und Design ist in diesen Ländern noch sehr unterentwickelt”, so Simon Fabich dem Bericht zufolge.“

Monoqi hatte sich zuletzt im Management verstärkt („Monoqi holt langjährigen Manufactum-Chef als Geschäftsführer“) und seine Umsätze auf 23 Mio. Euro (+35%) gesteigert.

Im Einrichtungsbereich gab es zuletzt Updates von Westwing und Home24 sowie von Ambiente Direct („Ambiente Direct über das Krisenjahr 2015 und die Folgen“).

Siehe auch die Entwicklungen bei Lampenwelt („Lampenwelt holt 120 Mio. € von 3i, bei 61 Mio. € Umsatz“) und Die großen Unbekannten im Online-Möbelhandel 2016/17.

Alle erwähnten Unternehmen sind am 22./23. Juni auch auf der K5 Berlin vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: