Ocado will sich £350 Mio. für Wachstumskurs besorgen

Nach AO („AO hat sich an der Börse weitere 50 Mio. Pfund besorgt“) und nach Boohoo („Boohoo holt £50 Mio. zur Expansion mit Nasty Gal & Co.“) will in England auch Ocado die Gunst der Stunde nutzen und sich weiteres Kapital für den Ausbau des Lebensmittelgeschäfts besorgen („Online Supermarket Ocado to Raise 350 Million Pounds to Support Growth“):

„Britain’s Ocado plans to raise at least 350 million pounds from issuing bonds and making changes to its banking facilities, money that the online food retailer will use to expand capacity and develop software, it said on Monday.“

Kürzlich hat Ocado einen ersten, noch anonymen Lebensmittelhändler für seine „Smart Platform“ gefunden (PDF) und kommt im laufenden Jahr auf Wachstumsraten von 16%.

Für die Kredite und Unternehmensanleihen gibt es nochmals einen 500-Seiten-Prospekt (PDF).

Im Online-Lebensmittelhandel stehen jetzt die nächsten großen Börsengänge an („Blue Apron liefert der Börse bessere Zahlen als Hellofresh“). Siehe auch die Exchanges #177 („HelloFresh vs. Blue Apron“).

Auf der K5 Berlin trifft in der kommenden Woche Börsenveteran Zooplus auf Börsenneuling Shop Apotheke („Shop Apotheke auf den Spuren von Zooplus“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: