Rebuy-Gründer zieht sich aus der Geschäftsführung zurück

Bei Rebuy hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Anfang des Jahres wurde das Stammkapital kräftig erhöht. Im März hat sich Rebuy-Gründer Lawrence Leuschner wegen eines Sabbaticals aus der Geschäftsführung zurückgezogen. Alleiniger Geschäftsführer ist nun der ehemalige Amazon-Manager Torsten Schero (PDF).

Zur Höhe der Finanzierungsrunde ist nichts bekannt. Derlei kräftige Kapitalerhöhungen in der Spätphase deuten allerdings entweder auf eine extrem üppige Finanzierungsrunde hin oder aber auf Kapitalgeber, die für überschaubares Geld vergleichsweise viele Anteile bekommen haben. Bei Rebuy spricht vieles für die zweite Variante:

Medienberichten zufolge soll Rebuy 2016 profitabel gewachsen sein – auf 86 Mio. Euro.

Mit einer Wachstumsrate von 30% und Umsätzen von 150 Mio. Euro hat Momox Rebuy seit 2014 den Rang abgelaufen. Dort ist der Umschwung mit Heiner Kroke gekommen, der jeweils 5 Jahre Ebay und Ricardo.ch-Erfahrung mitbrachte.

Momox und Rebuy zählen zu den größten (Wieder-)Verkäufern bei Amazon und Ebay. Und Heiner Kroke ist auch einer der K5 Speaker am 22./23. Juni in Berlin.

Anmerkung: Passagen des Beitrags wurden nachträglich ergänzt/klargestellt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: