Walmart übernimmt auch Bonobos für 310 Mio. Dollar

Walmart hat wieder zugeschlagen und nach Jet.com, Shoebuy, Moosejaw und Modcloth nun auch Bonobos übernommen („Walmart to Acquire Bonobos and Appoint Andy Dunn to Oversee Exclusive Consumer Brands Offered Online“):

„Walmart today announced it has entered an agreement to acquire Bonobos, one of the leading apparel brands built on the internet, for $310 million in cash.

Following the closing, Andy Dunn, founder and CEO of Bonobos will report to Marc Lore, president and CEO of Walmart U.S. eCommerce, and oversee the company’s collection of digitally-native vertical brands.

These are brands born online, and owned from design through distribution. The brands will be offered on Jet.com and possibly other Walmart brands in a variety of countries over time, and include Bonobos and recently-acquired Modcloth.“

Wir hatten kürzlich bereits beschrieben, wie Jet.com-Chef Lore bei Walmart durchgreift.

Die Übernahme kommt just am Tag, da Amazon Walmart & Co. mit der Whole Foods Übernahme aufschreckt („Amazon will Whole Foods für 13,6 Mrd. Dollar übernehmen„).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

1 reply

  1. Bonobos-Gründer Andy Dunn über den Exit an Walmart:

    View story at Medium.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: