Internetstores peilt für 2017 unter Signa 250 Mio. € Umsatz an

Rund 50 Mio. Euro hat René Köhler beim Verkauf seiner Internetstores-Anteile bekommen. Im großen Kassenzone-Interview verrät er zwar nichts über die Gründe für den Mehrheitsverkauf, gibt aber gute Einblicke in die Strategie und die Perspektiven für Fahrrad.de unter Signa Retail:

So haben die Internetstores um Fahrrad.de und Addnature 2016 Umsätze von 170 Mio. Euro erzielt und peilen im laufenden Jahr mit Probikeshop zusammen („Fahrrad.de kauft Probikeshop von Migros bei 70 Mio. € Umsatz“) mindestens 250 Mio. Euro an.

Selber hält René Köhler noch 10% an den Internetstores und ist inzwischen auch an der Signa Sports Group beteiligt, die 2017 mit Karstadt Sports, Outfitter, Tennis Point und den Fahrrad.de Internetstores Umsätze von 600 Mio. Euro erzielen will.

Er erläutert zudem, warum er Fahrrad.de für die Zukunft besser gerüstet hält als die Online-Marktführer Wiggle und Chainreaction („Fahrradriese: Wiggle wächst durch Fusion auf 400 Mio. Euro“).

Außerdem spricht er im Kassenzone-Interview über seine Pläne mit JetApp und der Köhler Group.

Signa Retail hatte zuletzt Hood.de und MyBestBrands übernommen. Siehe dazu auch die Exchanges #178.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

6 replies

  1. Beide zusammen kamen letztes Jahr schon auf 240 Mil Euro Umsatz (170+70) und wollen jetzt um sage und schreibe 4% wachsen, also nur 10 Mil mehr?

  2. Für mich ist René Köhler einer der interessantesten und bodenständigsten Köpfe im deutschsprachigen E-Commerce. Er hat seine Firma alleine aufgebaut, ist dann aber nicht im Stillstand oder Tagesgeschäft verharrt, sondern hat die Zeichen der Zeit erkannt und sich und seine Firma immer weiterentwickelt.
    Der Exit an Karstadt war der logische Schritt, der ihm einerseits die finanziellen Ressourcen verschafft hat um auch anderweitig tätig zu werden und andererseits ein wichtiger Schritt für Internetstores.
    Wenn man ihm zuhört, dann merkt man auch, dass er mit absoluter Hingabe im Business ist und das liebt, was er tut. Das macht ihn für mich sehr symphatisch, da es in unserem Business leider zuviele Leute gibt, die nur dem schnellen Geld hinterher hecheln.

Trackbacks

  1. Internetstores peilt für 2017 unter Signa 250 Mio. € Umsatz an - KOEHLER.GROUP
  2. René Köhler | von Null auf 200 Mio. mit fahrrad.de | Kassenzone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: