Was Jet-Macher Marc Lore About You für die Kapitalsuche rät

Während About You auf Kapitalsuche („Wer würde jetzt noch 100 Mio. Euro in About You investieren?“) weiter geschickt dabei ist, die Bewertung mit Werbedeals in die Höhe zu treiben („ProSiebenSat.1 & Co. stocken von 3,6% auf 6% auf“), liefert Diapers- und Jet.com-Gründer Marc Lore About You, Lesara und allen, die noch Hunderte von Millionen an Kapital brauchen, diese Woche ein paar Ratschläge frei Haus („Raising Venture Capital? Take a “Discount” on Your Valuation“):

„When I first started out, I tried to raise money at the highest valuation I could. Like many, I thought it would minimize dilution and maximize value.

But after raising close to $1 billion in capital over 10 rounds of venture financing, I’ve come to realize that raising money at a high valuation is usually NOT the right decision. It’s short-sighted and risky.

Taking a discount on the valuation will help create positive momentum and scarcity for your stock—both of which dramatically improve your chances of getting funded in subsequent rounds.

Lesenswerte und nützliche Ausführungen, auch wenn sie natürlich zu einer Zeit kommen, da er selber für Walmart („Wie Jet.com-Chef Lore bei Walmart durchgreift“) auf der Suche ist nach Startups mit möglichst günstiger Bewertung („Store No 8: Wenn sich Walmart in virtuelle Welten aufschwingt“).

Weiter spannend in Sachen Finanzierungsstrategien für Gründer mit großen Ambitionen auch die Ausführungen von Florian Heinemann beim K5 Capital Day, der ja auch im Beirat von About You ist.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Collins, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: