Boozt, NA-KD und die neuen Fashionplayer aus Skandinavien

Was kommt nach H&M & Co.? Besonders im Fashionbereich tut sich in Skandinavien gerade einiges („Die dänische Bestseller-Gruppe hält jetzt knapp 30% an Asos“).

So ließ in Schweden dieses Jahr nicht nur Boozt aufhorchen („Die nächsten 5 Online-Fashion-Player auf Milliardenkurs“), das seit kurzem an der Börse notiert („Boozt wächst 49% im ersten Halbjahr und zeigt erste Charts“), sondern auch ein Newcomer wie NA-KD („NA-KD.com raises 14 MEUR“):

„We are very happy to welcome to the Northzone family, the Swedish fast fashion e-commerce retailer NA-KD.com, as we lead a 14 MEUR investment round, alongside eEquity.

The company was founded by serial e-commerce entrepreneur Jarno Vanhatapio (previously Nelly.com and Zoozoo.com) in April 2015, and NA-KD.com has been operational since December the same year. In just a year, the company has achieved impressive traction, with annual net revenues of 22MEUR (220 MSEK), and sales to over 140 countries.“

Miinto („A collective of fashion stores“) ging zuletzt an Anders Holch Povlsen und die Bestseller-Group („Miinto receives major investment“).

Und auch H&M tut sich zunehmend als E-Commerce Investor hervor („H&M stockt bei Sellpy auf – für die Zweitverwertung von Mode“).

Fashion ist aber nicht nur in Skandinavien das Segment, auf das E-Commerce-Investoren weiter große Hoffnungen setzen („Die nächsten 5 Online-Fashion-Player auf Milliardenkurs“). Siehe auch Wer würde jetzt noch 100 Mio. Euro in About You investieren?

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: