Wie kommen Walmart und Jet.com im E-Commerce voran?

Von Walmart gabs heute ein großes Strategie-Update. Besonders sehenswert die Ausführungen zur E-Commerce-Strategie (ab Minute 57:55), wo Walmart wirklich smart vorgeht:

In den USA peilt Walmart für dieses Jahr E-Commerce-Umsätze von 11,5 Mrd. Dollar an. Global sind es 17,5 Mrd. Dollar. Enthalten ist darin allerdings die zunehmende Zahl an Selbstabholern („Walmart und der große Pickup Discount für Selbstabholer“).

Aktuell profitiert Walmart im E-Commerce-Wachstum noch von der Übernahme von Jet.com. Das wird sich im kommenden Jahr abschwächen, sofern nicht weitere größere Übernahmen folgen.

Zuletzt hatte Walmart Bonobos übernommen („Walmart übernimmt auch Bonobos für 310 Mio. Dollar“) und gerade erst Parcel („Who is Parcel? What This Delivery Company Means to Walmart“).

In Sachen E-Commerce-Strategie siehe auch Walmart will gegen Zappos & Co. voll auf Shoes.com setzen.

Weit weniger smart als die E-Commerce-Strategie ist die Gesamtstrategie (PDF), wo auch Walmart die üblichen Denkfehler macht („Warum auch Conrad Electronics von Omni-Channel abrät“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Ultimondo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: