Rebuy bestätigt Rückzug des Gründers als Geschäftsführer

Rebuy hat heute den endgültigen Rückzug von Rebuy-Gründer Lawrence Leuschner aus der Geschäftsführung bestätigt („reBuy Geschäftsführung stellt sich neu auf“). Nichts verrät die Pressemitteilung jedoch über die große Kapitalerhöhung Anfang des Jahres.

Rebuy war zuletzt gegenüber Momox zunehmend ins Hintertreffen geraten („Momox wächst mit Gebrauchtwaren auf 150 Mio. Euro (+30%)“). Die Geschäfte führt nun der ehemalige Amazon-Manager Torsten Schero. Siehe auch Warum Amazon seine Führungskräfte so schwer halten kann.

Rebuy, gestartet als Trade-a-Game, hat eine bewegte Geschichte hinter sich: Vor 5 Jahren war die Übernahme durch Media Saturn beim Notartermin geplatzt („reBuy findet nach Media-Saturn-Reinfall neue Kapitalgeber“). Media Saturn war dann bei Flip4New eingestiegen.

Für den Wiederkauf von Produkten hat gerade Digitec eine spannende Lösung vorgestellt („Digitec lässt Kunden ihre gekauften Produkte weiterverkaufen“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: