Lillydoo gewinnt Vorwerk und Sunstone als neue Investoren

Bei Lillydoo („Hautfreundliche Windeln“), dem Liebling unzähliger Angel-Investoren („Wenn die neue deutsche Angel-Szene aufdreht“), ist seit dem Sommer auch Vorwerk Ventures an Bord.

Größter Anteilseigner von Lillydoo, das vor anderthalb Jahren mit einem Windel-Abo gestartet ist, ist VM Invest aus Belgien mit 19,4% der Anteile. Vorwerk und Sunstone aus Dänemark halten jeweils 8,7%.

Vorwerk, das ebenfalls vom Börsengang von Hellofresh profitiert, ist einer der wenigen verbliebenen E-Commerce-Investoren hierzulande und war zuletzt neben Lillydoo bei Thermondo, Ottonova, Flaschenpost und CrossEngage eingestiegen:

Bei Mädchenflohmarkt ist Vorwerk Ventures mittlerweile mit 32,7% der größte Anteilseigner.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: