EmmasBox gewinnt Migros als Investor für Abholautomaten

EmmasBox muss sich seine Kapitalgeber weiter im Ausland suchen. Nach der Pfeiffer-Gruppe aus Österreich ist jetzt auch die Schweizer Migros-Gruppe eingestiegen. Mit 18,3% größter Anteilseigner bleibt FSP Ventures aus Österreich.

Im Supermarktblog hatten wir EmmasBox Anfang des Jahres im ausführlichen Praxistest („Ganz schön große Klappen: Kauflands erste Abholbox im Praxistest“).

Während sich Post- und Paketdienste zunehmend in Supermärkten einnisten („DHL bläst zur Schnitzeljagd im Rewe-Markt“), experimentieren smarte Offliner auch mit eigenen Angeboten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Schlagwörter:

1 reply

Trackbacks

  1. Neuer «Drive» für LeShop? Migros beteiligt sich an EmmasBox | Carpathia Digital Business Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: