Hellofresh mit der ersten Präsentation nach dem Börsengang

Die Quartalszahlen hat Hellofresh bereits zum Börsengang vorgelegt („Hellofresh meldet 48% Wachstum für Q3“). Heute dann den Quartalsbericht mit der ersten Präsentation nach dem Börsengang. Hier die Kennzahlenübersichten (PDF):

Während die Entwicklung und andere Abteilungen noch in Berlin sitzen, wird Hellofresh inzwischen weitgehend aus New York gesteuert. Für den Investorencall heute morgen hat sich Gründer und CEO Dominik Richter deshalb zu nachtschlafender Zeit aus New York zugeschaltet.

Investorenseitig ist nach dem Börsengang („Hellofresh holt sich 277 Mio. € Wachstumskapital an der Börse“) vor allem spannend, wie schnell Rocket Internet einen Abnehmer für seine Anteile findet.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

5 replies

  1. Jochen, weißt du was in dem AEBITDA nicht berücksichtigt ist? Es gab ja mal die berüchtigte Kennzahl EBITDAM (also EBITDA vor Marketing ;-))

  2. Gab es irgendeine Aussage zum Churn, also wie sich die einzelnen akquirierten Kohorten entwickeln?
    Vielen Dank für die immer gute Berichterstattung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: