Ravensberger Matratzen übernimmt mit Georg Kofler die Lumaland AG

Und zum Wochenschluss noch ein heißer Deal aus der wunderbaren Welt der Matratzen: Was Magniflex für die Sleepz AG („bmp holt Matratzenhersteller als Investor an Bord“), soll offenbar Ravensberger Matratzen für die Lumaland AG werden („Lumaland AG führt Kapitalmaßnahmen in Höhe von ca. 10 Mio EUR durch; Dacapo S.à r.l. und HoHa Holding GmbH übernehmen zusammen 51% der Aktien“):

„Die Lumaland AG hat heute mit der Dacapo S.à r.l., der HoHa Holding GmbH und der Social Chain Group GmbH eine Aktienkauf-, Beteiligungs- und Gesellschaftervereinbarung abgeschlossen, aufgrund derer sich die Dacapo S.à r.l. und HoHa Holding GmbH an der Lumaland AG als Aktionäre beteiligen werden.

Die Dacapo S.à.r.l. ist eine mittelbare Tochtergesellschaft von Herrn Dr. Georg Kofler, die HoHa Holding GmbH ist eine Tochtergesellschaft von Herrn Holger Hansen. Beide sind auch Geschäftsführer und mittelbare Gesellschafter der Social Chain Group GmbH, einer Unternehmensgruppe, die unter anderem in den Bereichen Social Media, Social Media Marketing, Social Commerce sowie Veranstaltung von Conventions und Influencer Marketing tätig ist.

In diesem Zusammenhang beabsichtigen die Dacapo S.à.r.l. und die HoHa Holding GmbH, zusammen insgesamt 51 % der Aktien an der Lumaland zu erwerben. Die Beteiligung soll durch (i) Einbringungen der Event Chain GmbH, welche unter anderem die RAVENSBERGER Matratzen GmbH mit Sitz in Espelkamp und weitere, zur Ravensberger Gruppe gehörenden Gesellschaften hält, in die Lumaland AG im Wege einer Sachkapitalerhöhung, (ii) im Rahmen einer Barkapitalerhöhung sowie (iii) im Wege eines Aktienkaufes erfolgen.“

Zudem will ProSieben-Gründer Georg Kofler, der in diesem Jahr für Judith Williams bei der Höhle der Löwen eingesprungen ist, in den Aufsichtsrat der Lumaland AG einziehen.

Von Eve („Eve Sleep gibt zum Börsengang Einblicke in den Matratzenhype“) bis Purple („Purple gibt zum Börsengang Einblicke in den Matratzenhype“) hat die Matratzenwelt in diesem Jahr die kuriosesten Börsengeschichten geschrieben.

Siehe dazu auch die Crossover Exchanges #2 („Wozu nur der ganze Matratzenhype?“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

  1. Smater Zug und sicherlich können hier einige Synergien genutzt werden!

  2. Ich denke, die Aussage ist nicht richtig. Die Gesellschaften von Herrn Kofler und Herrn Hansen übernehmen 51% der Anteile an Lumaland und im Gegenzug wird u.a. die Ravensberger Matratzen GmbH eingebracht. Somit müsste es heißen: Die Lumaland AG übernimmt die Ravensberger Matratzen GmbH.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: