Adrenaline Hunter: Wo Tengelmann Ventures jetzt investiert

Nach dem Verkauf seiner Filialen kann sich Tengelmann jetzt voll und ganz auf die Zukunft konzentrieren. Den Fokus auf den Online-Handel hat Tengelmann dabei aufgegeben. Stattdessen reicht das Spektrum von Tengelmann jetzt vom Musikdienst Idagio über die Krankenkasse Ottonova bis zu Adrenaline Hunter („Adrenaline Hunter finds another €2 million in funding“):

„Paris-based adventure and extreme sports booking site Adrenaline Hunter has secured another €2 million, bring the total raised so far to more than €3 million.

The latest round had been led by BPIFrance, which has a dedicated tourism fund, and Tengelmann Ventures. Tengelmann is based in Germany and its stake in Adrenaline Hunter is its first foray into France.“

Im Handel glaubt Tengelmann vor allem an den Discount, will aber statt Black.de („Black.de: Tengelmann setzt bei Tedi auf “Schwarzmarkt”-Preise“) jetzt doch Tedi massiv ausbauen („Discounter Tedi will auf 5.000 Filialen wachsen“).

Die Tengelmann-Gemeinde trifft sich am 15. März 2018 mit Flixbus und anderen zum achten Tengelmann eDay. Siehe auch Scio und andere Highlights vom Tengelmann eDay 2017.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: