KoRo Food peilt mit Crowdfunding 4,5 Mio. Euro Umsatz an

Im Rahmen ihrer aktuellen Crowdfunding-Kampagne gibt es ein paar gute Einblicke in KoRo, das – als Online-Drogerie gestartet – inzwischen auf Premium-Food setzt und damit dieses Jahr von 2 Mio. Euro auf 4,5 Mio. Euro wachsen will.

Als Investor an Bord ist seit 2016 u.a. Georg Kofler, der kürzlich im Einrichtungssegment die Mehrheit an Lumaland übernommen hat. Mehr zu KoRo auch im Podcast.

Mit dem Crowdfunding ist und bleibt das allerdings so eine Sache: Für Foodist ist es zuletzt noch einigermaßen gut gegangen („Ströer schnappt sich Foodist für knapp 3,5 Mio. Euro“), auch wenn Ströer mittlerweile die Lust am Online-Handel verloren hat.

Auch so gut Geld einsammeln konnte zuletzt Farmy in der Schweiz. Nach 5 Mio. CHF gabs kürzlich weitere 3 Mio. CHF im Rahmen der Technologieförderung. Und mit seinen Elektromobilen versprüht Farmy mittlerweile einen Hauch von Picnic.

Geld gabs zum Neustart auch für Getnow („Mit neuen Investoren auf den Spuren von Shopwings“).

Farmy, Picnic & Co. sind neben vielen anderen aus dem Foodsegment auch auf der K5 am 3./4. Juli in Berlin vertreten

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: