Bergfreunde wächst von 50 Mio. € auf 67 Mio. € (+33%)

Mit 33% Wachstum zählen die Bergfreunde weiter zu den Gipfelstürmern im europäischen Online-Handel:

Laut Handelsregister haben sich die Outdoorspezialisten 2017 von 50 Mio. Euro auf 67 Mio. Euro steigern können, bei einem EBITDA-Ergebnis von 4,1 Mio. Euro und Jahresüberschüssen von 2 Mio. Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr peilen die Bergfreunde Umsätze zwischen 85 und 89 Mio. Euro an: „Wir planen durch eine weitere Automatisierung der Logistik und die damit einhergehenden Effizienzgewinne mit einer operativen Umsatzrendite zwischen 5,5 % – 6 %“, heißt es im Jahresabschluss.

Bergfreunde war 2013/14 von Backcountry übernommen worden, das bald danach seinerseits den Besitzer gewechselt hat („Backcountry und Bergfreunde gehen für $350 Mio. an Finanzinvestor“).

Die Bergfreunde sind wie Bergzeit und viele andere Wachstumstreiber am 3./4. Juli auch wieder auf der K5 in Berlin vertreten, wo wir in diesem Jahr einen Sportschwerpunkt haben mit Adidas, Keller Sports u.a. 

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: