Home24 will bis zu 200 Mio. Euro an der Börse einsammeln

Home24 will trotz vergleichsweise schwacher Entwicklung („Home24 beendet das Jahr 2017 bei 276 Mio. € Umsatz (+13%)“) den Sprung an die Börse wagen. Entsprechende Ambitionen hat Home24 heute auch offiziell bestätigt:

„Der erwartete Emissionserlös von 150 – 200 Mio. Euro wird primär für die Finanzierung des Ausbaus des Vermarktungsansatzes von home24 und zur Beschleunigung des bereits bei der Erstbestellung profitablen Wachstums genutzt werden“

Nach 13% Plus im Jahr 2017 hatte Home24 das Wachstum im jüngsten Quartal wieder beschleunigt auf 30%. Für 2015 und 2016 gabs auch erstmals Deutschland-Zahlen:

Kürzlich erst war bereits Bygghemma an die Börse gegangen („Bygghemma holt 37 Mio. € und legt die Latte für Home24-Börsengang“).

Für Rocket Internet wäre Home24 der 6. große Börsengang („Rocket Internet mit 5 großen Börsengängen in 6 Jahren“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: