Makeover: Ein neuer Auftritt soll Douglas in Deutschland retten

Schon im Herbst soll nur noch wenig an das alte Douglas erinnern. So soll Douglas im nächsten Weihnachtsgeschäft nicht nur Parfumdreams retten („Welche Optionen hat Douglas jetzt?“), sondern auch ein radikal neuer Firmenauftritt:

Das laufende Geschäftsjahr 2017/18 (PDF) dürfte speziell hierzulande kaum mehr zu drehen sein („Was wird aus Douglas nach dem Weihnachtsdebakel 2017?“):

Alle Hoffnungen ruhen nun offenbar darauf, dass Douglas zumindest im Geschäftsjahr 2018/19 so schick ist, dass sich ein Käufer findet.

Mehr zu den Entwicklungen im Kosmetikbereich auch in den neuen Crossover Exchanges #10 („Hot or not – der Onlinehandel mit Beauty-Produkten“). Siehe passend dazu auch die jüngsten Entwicklungen bei der Hut Group und Wie ProSiebenSat.1 jetzt mit Flaconi pokern kann

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: