Die Transformation der Tengelmann-Gruppe in 16 Jahren

Vor 25 Jahren erzielte die Tengelmann-Gruppe Umsätze von gut 25 Mrd. Euro. Heute sind es noch 7,5 Mrd. Euro (konsolidierter Netto-Umsatz), die Beteiligungen nicht eingerechnet.

Nicht zuletzt auch im Gedenken an Karl-Erivan Haub beschreibt Tengelmann im Jahresbericht den Transformationsprozess der letzten Jahre, als man aus der Not eine Tugend gemacht hat:

„Im Jahr 2000, nach dem Rückzug des Vaters, standen er und sein in Amerika lebender Bruder Christian als geschäftsführende und persönlich haftende Gesellschafter vor schweren Herausforderungen.

Gemeinsam mit Peter Zühlsdorff erarbeitete Karl-Erivan Haub das FIT-Programm, um die in finanzielle Schwierigkeiten geratene Unternehmensgruppe wieder auf ihren gesunden Kern zurückzuführen und als modernen, global aufgestellten Firmenverbund zu konsolidieren.

Dafür erforderlich war ein umfassender, letztlich 16 Jahre dauernder Transformationsprozess mit gravierenden Einschnitten, die tief in die Firmenhistorie hineinreichten.

So entschloss sich Karl-Erivan Haub schweren Herzens zur Schließung der traditionsreichen Schokoladenfabrik Wissoll und zum Verkauf mehrerer Unternehmensteile, unter anderem der Takko Modemärkte, der Drogeriesparte kd, des Markendiscounters Plus und zuletzt der Kaiser’s- und Tengelmann-Supermärkte.

Vor allem der letzte Schritt, geprägt durch ein zweijähriges nervenaufreibendes Tauziehen mit dem Kartellamt und nicht am Verkauf beteiligten Wettbewerbern, hat ihn viel Kraft gekostet. Aber Karl-Erivan Haub war überzeugt davon, das Richtige zu tun.“

2009 ist Tengelmann ins VC-Geschäft eingestiegen, hat sich früh an Zalando, Brands4Friends und Babymarkt beteiligt, konnte erste erfolgreiche Exits feiern und kommt nun zunehmend auch international zum Zug („Tengelmann hat sich Anteile an Wish.com gesichert“).

In den kommenden Jahren wird sich entscheiden, ob Tengelmann mit OBI, Kik & Co. noch eine Zukunft als Handelskonzern hat oder ob man sich als zukunftsorientierte Holding vollends auf das Beteiligungsgeschäft verlegt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Ultimondo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: