Tengelmann hat sich Anteile an Wish.com gesichert

Nach Uber hat sich Tengelmann die nächste große Trophäe ins Beteiligungsportfolio geholt und sich inzwischen auch Anteile an Wish gesichert. So heißt es im heute im Jahresbericht (PDF):

„Ein weiteres neues Mitglied im Portfolio aus dem Jahr 2017 ist Wish, eines der am meisten beachteten E-Commerce-Unternehmen in den USA.

Das Investment tätigte Emil Capital Partners gemeinsam mit der deutschen Tengelmann Ventures. Wish ist eine Online-Plattform, die Artikel aus vielfältigen Warengruppen zu Discountpreisen anbietet.“

Laut Jahresbericht (PDF) hält Tengelmann Ventures jetzt „rund 55 Beteiligungen“ und Emil Capital Partners „rund 30 junge Unternehmen“.

Zuletzt hatte sich Tengelmann im E-Commerce u.a. an Chronext und an Adrenaline Hunter beteiligt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Mobile, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: