Der Otto-Konzern verliert Zitra-Gründer an Wirecard

Nach Liquid Labs Gründer Paul Jozefak („Als Innovationstreiber überleben in der Otto-Gruppe“) und Risk Ident Gründer Roberto Valerio verliert die Otto-Gruppe auch Zitra-Gründer Philipp Kraft. Er wechselt als „President New Ventures“ zu Wirecard.

Nach Ratepay hatte sich die Otto-Gruppe kürzlich auch von Blue Yonder getrennt. Und man kann gespannt sein, was jetzt aus Zitra wird, auf dem einst große Hoffnungen ruhten („Otto holt sich für Zitra-Expansion 10+ Mio. Euro von JD.com“). Nachtrag: Zitra wird geschlossen.

Wirecard hatte letztes Jahr bereits Supr.com übernommen, neben Zitra eine weitere Gründung von Philipp Kraft.

Ein großes Otto-Update gab es zuletzt in den Exchanges #189 („Otto und die anderen 2018“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Ultimondo

1 Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: