So präsentiert sich Signa Sports United jetzt – ohne Karstadt

Neben seinen ganzen Handelszombies hat Signa Retail jetzt also auch einen E-Commerce-Spezialisten im Programm, der demnächst an die Börse soll. Und der hat sich gerade online nochmal ein bisschen aufgehübscht:

So hat Signa Sports United erst kürzlich seine Führungsmannschaft vorgestellt und residiert in Berlin laut Impressum im Upper West (hier die Hintergründe).

Außerdem gabs im Sportsegment eine Reihe weiterer Übernahmen, die Signa zuletzt nicht mehr öffentlich gemacht hat:

So hat Signa neben einem Teamsport-Anbieter im März bereits Centercourt übernommen. Im Promo-Video präsentiert sich Sports United zudem als Mobile Player – mit Milliardenambitionen.

Hier gibts die neue Unternehmensstruktur von Signa Retail (nach der Kaufhof-Übernahme).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: