Fashion Cloud statt Fashion Trade: Bestseller steigt ohne Zalando ein

Neues Spiel, neues Glück: Nach dem Aus von Fashion Trade („Zalando und Bestseller stellen Wholesale-Plattform FashionTrade ein“) ist die Bestseller-Gruppe jetzt bei Fashion Cloud eingestiegen:

„In seiner Series-B-Finanzierung sammelt Fashion Cloud einen nahezu zweistelligen Millionenbetrag ein; das Managementteam hält dabei weiterhin die Mehrheit der Anteile.

Das neue Kapital soll zur Entwicklung neuer Produkte und zur Beschleunigung des internationalen Wachstums eingesetzt werden. Alle bestehenden Investoren haben sich an der Finanzierungsrunde beteiligt.

Brightfolk, die private Holdinggesellschaft von Anders Holch Povlsen, wird neuer Gesellschafter. Mit der Finanzierungsrunde untermauert Fashion Cloud seinen Anspruch, Europas führende B2B-Plattform der Modebranche zu werden.“

An B2B-Marktplätzen für Mode haben sich schon Unmengen an Teams die Zähne ausgebissen.

So ist Zalando nach dem Aus von Fashion Trade noch bei Le New Black an Bord, das zum 10-Jährigen weiter für sich trommelt („3 reasons why Le New Black order-taking iPad App is the most advanced for your fashion wholesale business“).

Und Fashion Cloud hat sich im Herbst mit Nyon zusammengetan.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: