Auch Getnow bekommt wieder Geld. Unklar bleibt, von wem

Nicht nur Picnic, auch Getnow hat wieder Geld eingesammelt. Gründerszene hat herauszufinden versucht, von wem („Online-Supermarkt Getnow bekommt Millionen von Briefkastenfirma“):

„Zudem steckte eine Firma namens Getnow Holding Limited laut Protokoll zwei Millionen Euro in das Startup. Die Gesellschaft mit Sitz in der Steueroase Isle of Man ist mit etwa 64 Prozent mittlerweile Mehrheitseignerin der Getnow New GmbH. Wer sich dahinter verbirgt, will Getnow-Chef Schero nicht sagen.“

Getnow wollte in diesem Jahr durchstarten – und hatte zuletzt seine zunächst etwas eigenartige Plakatkampagne und auch den Webshop überarbeitet.

Neben Endkunden wendet sich Getnow auch an Geschäftskunden.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: