Amazon Logistics will mit 100.000 E-Vans von Rivian angreifen

Amazon will die 20er-Jahre nutzen, um für die City-Logistik eine eigene Lieferflotte zu etablieren und hat diese Ambitionen gerade nochmal unterstrichen mit einer Großbestellung bei Rivian:

„Um dieses Ziel weiter voranzutreiben, gibt Amazon heute 100.000 elektronische Lieferfahrzeuge bei Rivian in Auftrag, die größte Bestellung von Elektrofahrzeugen aller Zeiten.“

„Schon ab 2021 sollen die Lieferwagen Pakete an Kunden zustellen. Amazon plant, bereits 2022 10.000 der neuen Elektrolieferfahrzeuge und bis 2030 alle 100.000 Fahrzeuge auf die Straße zu bringen.“

Das Auftragsvolumen soll sich auf 4 Mrd. Dollar belaufen.

Rivian ist als Newcomer letzten November ans Licht der Öffentlichkeit getreten und hat dieses Jahr bereits über 1,5 Mrd. Dollar an Kapital eingesammelt, darunter 700 Mio. Dollar von Amazon und anderen sowie 500 Mio. Dollar von Ford und 350 Mio. Dollar von Cox Automotive.

Aktuell ist im Online-Handel Picnic einer der größten Nutzer von Elektrofahrzeugen. Wir hatten diese Woche außerdem über die Logistikaktiväten von AO („AO gewinnt Aldi für seinen Logistik-Service in England“) und von MadeiraMadeira berichtet.

PS: Kollege Weiß ist von Amazons Großbestellung bei Rivian nicht überrascht. Er hatte es bereits im Februar geahnt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Logistik

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: