Home24 geht mit Cashreserven von 44 Mio € ins 4. Quartal

Heute gabs die mit Spannung erwarteten Quartalsergebnisse von Home24 (PDF). Demnach hat Home24 die Verluste etwas eindämmen können und jetzt noch Cashreserven von 44 Mio. Euro:

Im 4. Quartal will Home24 den Umschwung schaffen und kein weiteres Geld mehr verbrennen:

Damit kann Home24 marketingseitig IKEA erstmal nichts entgegensetzen („IKEA wächst auf 494 Mio. € (+33%) und zieht Home24 davon“):

IKEA hatte zuletzt online enorm zugelegt auf Umsätze von weltweit knapp 4 Mrd. Euro, musste dabei allerdings einen Gewinneinbruch von 1 Mrd. Euro verkraften (PDF):

Nach dem (Teil-)Rückzug von Rocket Internet hat Home24 einen neuen Hauptaktionär („Hedgefonds baut sein Anteilspaket auf 19% aus“) und sich kürzlich im Management neu aufgestellt.

Ausführlich haben wir uns mit Home24 & Co. in den Exchanges #234 befasst:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: