Shoptech: Unter der Haube der neuen Ebay Motors App

Passend zu Googles Flutter-Offensive (“Beautiful native apps in record time”) hat Ebay diese Woche seine neue Ebay Motors App vorgestellt. Und auch wenn Ebay damit wohl keinen Preis gewinnen wird, gibts ein paar lesenswerte Einblicke dazu. Am Spannendsten sicherlich der Blick unter die Haube (“New App Powered By Advanced Technology Like Flutter, ML and BFF”):

Denn spĂ€testens in der Mobile-Welt kommt den Frontends eine besondere Bedeutung zu (“Die Sprengkraft mobiler Interfaces”). Konzeptionell setzt Ebay dabei auf eine “Backend for Frontend”-Architektur:

“As we developed the new app that would add more features as user requirements became clearer, it was apparent that we needed a Backend for Frontend (BFF) architecture, which is ideally suited to create backends for client-facing mobile apps.”

Mehr dazu im zugehörigen Beitrag.

AusfĂŒhrliche ErlĂ€uterungen in Sachen App gabs kĂŒrzlich auch von Picnic (“Wie und warum Picnic seine Mobile-App umgebaut hat”). Und passend dazu auch nochmals der Aufruf an alle, die Lust haben, neue Apps unter die Lupe zu nehmen.

Neues gab es diese Woche auch von Flaconi, das beim Thema “Frontend as a Service” kĂŒnftig auf Frontastic (in Kombination mit Commercetools) setzen will. Mehr auch im Shoptechblog.

Über das Spannendste in Sachen Shoptech hatten wir uns in den Exchanges #230 unterhalten:

In Sachen Mobile war dieses Jahr sicherlich TikTok die Inspirationsquelle. Da könnte sich auch der Mobile-Handel das ein oder andere abschauen.

FrĂŒhere BeitrĂ€ge zum Thema:



Kategorien:Ebay, Mobile, Shoptech

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefÀllt das: