Hellofresh kann sich 2019 auf 1,8 Mrd. Euro (+41%) steigern

Hellofresh hat seine Prognosen für 2019 nochmals übertroffen und sich 2019 auf Umsätze von 1,8 Mrd. Euro (+41%) steigern können:

Von dem Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2019 entfallen auf das Segment USA voraussichtlich EUR 1.024 Millionen bis EUR 1.026 Millionen und auf das Segment International voraussichtlich EUR 784 Millionen bis EUR 785 Millionen.

Auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen rechnet die Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2019 auf Konzernebene mit einem AEBITDA zwischen EUR 45 Millionen und EUR 48 Millionen.“

Der Jahresumsatz liegt weit über den zunächst anvisierten 1,6 Mrd. Euro, was zum Teil auch dem Dollarkurs geschuldet ist. Währungsbereinigt betrug das Wachstum 36%.

Letztlich unterstreicht Hellofresh damit aber die Kampfansage vom Kapitalmarkttag. Seit dem Ausstieg von Rocket Internet („Rocket verkauft alle Hellofresh-Anteile für 350 Mio. €“) hat sich der Börsenkurs mehr als verdoppelt. Das Rocket-Paket wäre heute knapp 850 Mio. Euro wert.

Hellofresh war 2019 der große Gewinner in den GLORE50. Ausführlich sprechen wir über Hellofresh auch in den Exchanges #244:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, GLORE25, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: