Hellofresh will 2020 profitabel wachsen auf 2,2 Mrd. € (+22%)

Hellofresh hat 2019 erstmals mit einem positiven EBITDA-Ergebnis abgeschlossen und will 2020 mit 22% bis 27% wachsen auf Umsätze von mindestens 2,2 Mrd. Euro:

Hier ein Blick auf die Gewinn- und Verlustrechnung (PDF) für 2019:

Hellofresh zählt inzwischen weltweit 3 Millionen Kunden und hat den Unterlagen (PDF) zufolge 2019 erstmals kein Cash mehr verbrannt:

Über die große Kampfansage beim letzten Kapitalmarkttag und wie frech sich Hellofresh jetzt vermarktet, hatten wir kürzlich auch in den Exchanges #244 besprochen:

Hellofresh zählte zuletzt zu den Börsenstars im Online-Handel (siehe auch Wie Rocket Internet bei Hellofresh 650 Mio. Euro liegen ließ). Mehr dazu auch in den GLORE Insights #7:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: