Hellofresh rechnet jetzt mit Umsatzplus von bis zu 1 Mrd. Euro

Hellofresh ist einer der wenigen Online-Fooddienste, die ihr Potenzial in der Krise voll ausschöpfen können. So hat Hellofresh heute das Umsatzziel für 2020 auf mindestens 2,5 Mrd. Euro erhöht. Im Bestfall rechnet es jetzt mit 2,8 Mrd. Euro und damit mit einer Milliarde Euro mehr als noch 2019:

So kann sich Hellofresh im ersten Quartal (PDF) über einen Umsatzsprung von 66% freuen und über entsprechend satte Quartalsgewinne:

Vor allem in den USA boomt das Geschäft mit einem Umsatzplus von 77% auf Dollarbasis.

An der Börse wird Hellofresh mittlerweile mit 5,7 Mrd. Euro bewertet. So sind Rocket Internet durch den frühen Ausstieg inzwischen bereits 1 Mrd. Euro entgangen.

In den GLORE50 zählt Hellofresh zu den 9 Unternehmen auf Rekordniveau.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Schlagwörter:

1 Antwort

Trackbacks

  1. Podcast #68 | N26, Revolut + RBS; Cognizant-Hacking; Instacart; Peloton; HelloFresh; Uber + Lime; Covid - CREATIVE CONSTRUCTION | Digital Innovation - delivered.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: