K5 Encore: Worauf K5 Brands doch besser achten sollten

Statt der geplanten K5 in Berlin gibt es heute und morgen die Highlights aus 10 Jahren K5.

Zu den bewährten K5 Kräften zählt Martin Schulte, der immer wieder auch Marken und Herstellern Orientierung bietet. So hätte er dieses Jahr präsentieren sollen, wie sich Marken gegenüber dem Wettbewerb aus China behaupten können, der jetzt über Wish und AliExpress direkt verkauft.

Hier zwei seiner K5 Vorträge. Zunächst sein Beitrag zum Thema „David vs. Goliath“ (von 2018):

„Shifting Value Pools“ war das Leitmotiv der K5 2016 (siehe Wege aus der Omnichannel-Falle) Letztes Jahr gabs dazu ein Update von ihm:

Ebenfalls gern gesehen auf der K5 ist Felix Kreyer mit seiner Sicht auf die Markenwelt. 2017 war er noch bei Marc O’Polo, inzwischen ist er als unabhängiger Branchenexperte tätig:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Brands, k5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: