DocMorris will auch Apotal mit 157 Mio. € Umsatz kaufen

Nach Eurapon, Vitalsana, Apo-Rot und Medpex wollen DocMorris und die Zur Rose Gruppe jetzt auch Apotal übernehmen:

„2019 erwirtschaftete Apotal mit ihrem Versandhandelsgeschäft einen Umsatz von EUR 157 Mio. (EUR 145 Mio. in 2018). Mit dieser Akquisition werden, vorbehältlich der Erteilung ihrer Zustimmung, 1,1 Millionen zusätzliche Kunden von Apotal auf die Zur Rose-Gruppe übergehen.

Abhängig vom Erreichen vereinbarter Wachstums- und Profitabilitätsziele kann der Gesamtkaufpreis einem Multiple von maximal bis zu 0.4x des geplanten Umsatzes 2020 entsprechen.

Die Akquisition wird auf Basis von KPIs und der Bewertung in Bezug auf den Umsatz als hochgradig wertsteigernd eingeschätzt. Sie wird mit den bestehenden Barmitteln sowie in einem Umfang von bis zu 60% des Kaufpreises durch die Ausgabe neuer Aktien aus dem genehmigten und bedingten Kapital finanziert.“

Die Zur Rose Gruppe hatte in den letzten Jahren nicht nur Online-Apotheken, sondern auch Marktplätze übernommen:

Nach 1,57 Mrd. CHF (2019) dürfte die Zur Rose Gruppe dann demnächst auf Umsätze von 2 Mrd. Euro bzw. CHF kommen.

Man wird allerdings sehen, ob das Kartellamt auch diese Übernahme noch so einfach durchwinkt.

Die Zur Rose Gruppe ist in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Schlagwörter:, ,

1 Antwort

Trackbacks

  1. App-Tipp: Wie Doc Morris den Apothekenmarkt umkrempelt. – mobilbranche.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: