Allegro plant Mega-Börsengang mit 10-Milliarden-Bewertung

In die Reihe der Börsenaspiranten reiht sich jetzt als europäischer Player auch noch Allegro ein und plant in Polen einen Börsengang zu einer Mega-Bewertung von über 10 Mrd. Euro:

„Polish ecommerce platform Allegro has filed for an IPO, with plans to raise 1 billion zlotys (€225 million) and debut on the Warsaw Stock Exchange. FT reports that advisers are targeting a valuation of between €10 billion and €12 billion.

Additionally, the group will receive a new PLN 5.5 billion five-year senior secured term loan and a PLN 500 million (about €112.5 million) multi-currency revolving credit facility to refinance its debt.“

Interessierte finden die Ankündigung mit weiteren Details hier. Der Börsenprospekt soll dann kommende Woche folgen.

Mit der Bewertung versucht Allegro offenbar in die Fußstapfen von MercadoLibre und anderen zu treten („MercadoLibre wird jetzt erstmals höher bewertet als Ebay“).

Anfang 2017 hatte Naspers Allegro noch für unter 3 Mrd. Euro abgegeben.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: