Alibaba treibt in Europa nach AliExpress auch Trendyol voran

Passend zum Investorentag („Was Alibaba mit 1 Milliarde aktiver Kunden plant“), wo der internationale Fokus hauptsächlich auf Lazada in Südostasien lag, treibt Alibaba jetzt in Europa nicht mehr nur AliExpress, sondern auch seine türkische Tochter Trendyol voran.

Den Startschuss für die internationale Seite gab die Gründerin am Freitag auf LinkedIn (via):

„One of Turkey’s largest e-commerce companies, Trendyol, has entered the European market with a new website that it will use to serve 27 countries, including Italy, Spain and the U.K.

Trendyol sells products in a wide variety of categories such as clothing, decorations, cosmetics and electronics. Initially, it will focus on clothing sales, according to a report by Turkish daily Dünya on Friday.“

Trendyol, das seit 2018 mehrheitlich zu Alibaba gehört, zählt mehr als 16 Millionen Kundinnen und beschreibt sich als „the largest and fastest growing mobile commerce company in Turkey and in the MENA region“.

Seine Produkte hat Trendyol auch bisher schon bei Zalando & Co. international vertrieben. Künftig können dann Kundinnen aus ganz Europa auch direkt bestellen, wenn auch noch mit Lieferzeiten von 5 bis 7 Tagen (via).

Nicht nur Trendyol expandiert gerade gen Westen, auch Wildberries sollte man im Blick behalten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: