Pinduoduo kann sich am Ende $6,6 Mrd. frisches Kapital holen

Bemerkenswert auch, was der Online-Handel 2020 an frischem Kapital einsammeln konnte – zu Bewertungen, wie sie Anfang des Jahres noch unvorstellbar waren.

So bekam Börsenüberflieger Pinduoduo gerade statt der anvisierten 5,5 Mrd. Dollar letztendlich 6,1 Mrd. Dollar und hat sich jetzt gleich nochmal 500 Mio. Dollar zusätzlich mitgenommen:

„Pinduoduo said a global institutional investor will purchase close to US$500 million of new shares through a private placement as the agriculture-focused technology platform pursues its strategic priority of raising farm productivity and improving food security and quality.

The investor has also agreed to a six-month lockup period for the newly issued Class A ordinary shares, representing approximately 0.3% of Pinduoduo’s post-issuance total outstanding shares.“

Zusammen mit den 1,1 Mrd. Dollar vom Frühjahr konnte Pinduoduo dieses Jahr 7,7 Mrd. Dollar einsammeln. Das entspricht in etwa den erwarteten Jahresumsätzen.

Zum Vergleich: Beim Börsengang im Juli 2018 hatte Pinduoduo „nur“ 1,6 Mrd. Dollar bekommen.

Seitdem ist die Entwicklung allerdings beachtlich. Mit nach eigenen Angaben 731 Millionen Kunden konnte Pinduoduo zuletzt zu Alibaba aufschließen.

Pinduoduo ist auch in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: