Moonpig holt £491 Mio. zu einer Bewertung von £1,2 Mrd.

Wer Shutterfly vermisst und Einblicke in den Online-Markt für Grußkarten und Geschenke gewinnen will, kann sich jetzt die Börsenunterlagen von Moonpig (PDF) zu Gemüte führen, das beim Börsengang heute 491 Mio. Pfund zu einer Bewertung von 1,2 Mrd. Pfund holen konnte:

„Moonpig’s total market capitalisation on the London Stock Exchange will be approximately £1.2 billion based on the Offer Price.

The Offer comprises of approximately 5.7 million new Shares issued by the Company to raise gross proceeds of approximately £20 million and approximately 134.6 million existing Shares being sold by certain existing shareholders equating to a total offer size of £491.2 million and representing 41 per cent of Moonpig’s issued share capital on Admission.“

Mit 12 Millionen Kund(inn)en hat Moonpig in den letzten 12 Monaten Umsätze von 263 Mio. Pfund erzielt, wobei der durchschnittliche Bestellwert lediglich bei 7,1 Pfund liegt:

Vor dem Börsengang haben die Gesellschafter Moonpig aus der Photobox-Gruppe herausgelöst.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Wunschgenau

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: