Booktopia rechnet im Buchmarkt mit 142 Mio. Euro (+31%)

Was geht eigentlich im Online-Buchmarkt? Ein paar schöne Einblicke gibt es jetzt von Booktopia, das seit Dezember in Australien an der Börse ist und dabei gut 27 Mio. Euro einsammeln konnte. Nach 51% Wachstum im ersten Halbjahr rechnet Booktopia jetzt für das laufende Geschäftsjahr mit Umsätzen von 217,6 Mio. AUD (+31%), umgerechnet 142 Mio. Euro (PDF-Quelle):

Hier sieht man nochmal sehr schön den Aufstieg in den letzten Jahren:

Vergleiche dazu hierzulande auch Bücher.de, das seine Ziele nach 2018 auch 2019 wieder verfehlt hat, 2020 dann nicht mehr wachsen wollte, aber letztlich einen coronabedingten Umsatzsprung verspürt haben sollte.

In Australien gibt es zur Zeit einen E-Commerce-Börsengang nach dem anderen. Nach Booktopia und MyDeal („Everything for your Home“) steht als nächstes My Food Bag an

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Bücher, Shopboerse

Schlagwörter:

1 Antwort

Trackbacks

  1. Booktopia will Chancen im Online-Buchhandel weiter nutzen – Exciting Commerce

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: