Shopbörse: Vente-Privée im Visier von Amazon und Ebay

Nach Informationen von Mike Butcher von TechCrunch Europe sind einige US-Unternehmen am französischen Shopping-Club Vente Privée und dem Shopping-Club-Sektor allgemein interessiert.

So sollen Gilt, Amazon und eBay aktiv nach möglichen Akquisitionszielen Ausschau halten. Vente Privée selbst soll in der Größenordnung zwischen 1,5 und 2 Milliarden Dollar liegen. Einige Quellen sollen Vente Privée bei 2 bis 4 Milliarden Dollar verorten.

vente privee

Vente-Privée hat es versäumt, frühzeitig auf dem US-Markt Fuß zu fassen. Speziell in der finanzstarken Gilt Groupe erwächst nun ein ernstzunehmender Konkurrent in den USA.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Ebay, Shopboerse, Vente Privee

Schlagwörter:

1 Antwort

  1. ich hoffe doch sehr, dass die jungs eines tages zu mir kommen und zu einem ähnlichen preis meine webseite kaufen wollen und werden. leider war bis jetzt noch niemand bei mir.
    Bernd Helmut Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: