SyncFu ermöglicht jedem Shop eigene Groupon-Aktionen

SyncFu ("We Make Shopping Social") ist ein neuer Dienst für Gruppenverkäufe à la Groupon, der ein bisschen Live Shopping Atmosphäre in den Shop bringt. Händler können SyncFu mittels Widget auf ihrer Site integrieren. Ein Beispiel-Widget sieht man hier:

syncfu

SyncFu funktioniert nach dem bekannten Gruppenverkaufsprinzip: Je mehr Personen ein Produkt erwerben, desto stärker fällt der Rabatt für alle Käufer aus.

SyncFu ist dabei für Händler kostenlos. Sie müssen vor der Integration des Widgets lediglich das Verhältnis Menge zu Preis für den Rabatt festlegen.

Syncfuprocess

Geld verdienen will SyncFu mit einer Gebühr pro Produktreservierung bei den Käufern:

"SyncFu plans on charging customers a micro-payment – between $1-3 – via their mobile phone (SMS) or credit card as part of signing up to the offer or more accurately making a pledge to take part since they are still free to walk away even after the offer has expired.

The idea is that by taking a micro-payment from prospective customers it increases the reliability of each pledge, but it’s also a convenient and clever way of SyncFu to make money themselves."

Die Käufer erhalten über ihre Reservierung dann einen Rabattcode von Syncfu, den sie beim Händler einlösen. Bei der Bezahlung arbeitet Syncfu mit dem Micropayment-Anbieter allopass.

SyncFu ist gutes Beispiel dafür, wie sich fast alle Live Shopping Konzepte auch als Tool/App realisieren lassen, das sich dann wie hier als Widget oder als Extension in den Shop einbauen lässt.

Danke an Hendric, der uns auf SyncFu im Exceed Net aufmerksam gemacht hat.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Crowdsourcing, Die neuen Tools, Live Shopping, Shopping Widgets, Social Commerce

Schlagwörter:

  1. Einfach eine super Idee!
    Passt in die Zeit – und ist einfach mal eine Idee die sich am „Markt“ und seinen Bedürfnissen orientiert!
    Wenn es das nun auch auf deutsch geben würde…

  2. ENDLICH! Wird in unseren Shop eingebunden für den nächsten Event ;-)
    Anastasia Araktsidou
    http://www.greeklifestyle.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: