Warum der Avocado Store auf eine Eigenentwicklung setzt

Der Avocado Store ("Sinnhaft kaufen") möchte der größte Marktplatz für Öko-Produkte werden und hat mit seiner Geschäftsidee unlängst den Gründerwettbewerb der Wirtschaftswoche gewonnen.

Am Rande des Betapitch am Wochenende in Berlin habe ich den Geschäftsführer Philipp Glöckler befragt, der Avocado Store mit Stephan Uhrenbacher zusammen gegründet hat.

Avocado Store Gründer Philipp Glöckler from Exciting Commerce on Vimeo.

Im Interview beschreibt er die aktuelle Geschäftsentwicklung und erläutert außerdem, warum das Team kein Standard-Shopsystem nutzt, sondern sich bewusst für ein selbst entwickeltes E-Commerce-System (auf Rails-Basis) entschieden hat.

Das Avocado-Team kann sich im übrigen vorstellen, die eigene Systemlösung auch an andere Unternehmen zu lizenzieren.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:exceed, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: