Samwer Report: Rewe Group steigt bei Home24 ein

Home24 statt Promarkt ("Promarkt stellt seinen Online-Shop nach Filialverkäufen ein") heißt die Devise bei der Rewe Group, die heute ihren Einstieg bei Home24 bekanntgegeben hat:

Home24

"Die Beteiligung der REWE Group findet im Zuge einer Kapitalerhöhung
statt. Über die Details haben die Home24 GmbH und die REWE Group
Stillschweigen vereinbart."

Home24 hat 2012 einen Umsatz von 63 Mio. Euro erzielt und dürfte in diesem Jahr online an IKEA vorbeiziehen:

Ikeahome24

Auf der K5 Konferenz am vergangenen Donnerstag gab sich Home24 betont bescheiden: "Wir sind eigentlich ein typischer Segmüller oder XXXLutz – nur eben online", sagte Geschäftsführer Domenico Cipolla und erläuterte die nächsten Pläne.

Die Rewe-Gruppe hatte sich kürzlich Online-Unterstützung von Tesco geholt und im E-Commerce weitere Zukäufe angekündigt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

  1. Unfassbar wie die Fliegen sich von dem Samwer-Licht blenden lassen. Hoffentlich verbrennen sie sich nicht.

  2. Da hat Domenico recht gut dicht gehalten ;)

  3. Werden da nicht IKEA Deutschland und Home24 weltweit Umsätze miteinander verglichen?

  4. werden, ja. Ich gehe allerdings davon aus, dass Home24 auch mit den Deutschland-Umsätzen an IKEA vorbeiziehen kann, außer IKEA macht nochmal einen gewaltigen Umsatzsprung, wogegen aber die Versandkonditionen sprechen, die den IKEA-Onliner das Verkaufen nicht gerade erleichtern http://www.ikea.com/ms/de_DE/customer_service/delivery_payterms/delivery_payterms.html

  5. Bullshit…
    …Home24 hat schon letztes Jahr sang- und klanglos die Interntionalisierung vermasselt und wirds auch nächstes Jahr wieder tun.
    Nicht das im Modell kein Potential stecken würde…aber selbstherrliches Management und Gequatsche anstatt von durchdachten Taten zerstören immer wieder die eigentlich guten Ansätze.
    Und ausbaden mussten es schon mehrere Male die kleinen Mitarbeiter…

  6. Wer seinen Jahresumsatz mit 12 x Novemberumsatz hochrechnen kann, der kann ja wohl auch seine weltweiten Umsätze mit Deutschlandumsätze vergleichen…
    Es gibt Dinge, die kann nicht nur Chuck Norris ;)

  7. Ich bin doch sehr über den Vergleich zwischen Home24 und Ikea verwundert. Bereits als ich diesen das erste mal gesehen habe musste ich schmunzeln. Aus meiner Sicht sind weder die Geschäftsmodelle noch die strategischen Optionen vergleichbar, um es genau zu sagen hat Home24 keine Optionen mehr. Ikea hingegen müsste nur einige Stellschrauben drehen, tut dies aber aus verständlichen Gründen zur Zeit nicht.
    Was das Invest angeht ist dies wohl nur eine Randnotiz ohne größere Zusammenhänge mit politischem Motiv. Die Ausgangslage für Home24 bleibt weiterhin schlecht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: