Zalando rüstet sich für Übernahmen nach dem Börsengang

Mit 605 Mio. Euro in der Kasse und einer Bewertung von über 5,3 Mrd. Euro kann Zalando beim Börsengang rechnen. Und was Zalando damit anfangen will, dazu heißt es im Börsenprospekt unter anderem:

zalandoir

„While we intend to maintain our clear focus on online fashion, we may pursue further expansion of our business by expanding into new markets, offering new product categories, offering value-added services to third parties (e.g., fulfillment and payment services), or making strategic acquisitions.

In deciding which of these avenues to pursue, we will focus on business areas that are compatible with, adjacent to, or complementary to our existing operations, so that we can leverage our existing infrastructure while limiting associated additional capital expenditures and operating risks.“

In Sachen Allianzen, Beteiligungen und Übernahmen gibt es für Zalando eine ganze Reihe spannender Konstellationen und Marktchancen, die Zalando offen stehen („Bestseller, Zalando und seine europäischen Mode-Schwestern“).

Ob sich Zalando eher mit einem ASOS oder mit einer Bestseller-Gruppe zusammentun könnte, darüber sprechen wir in der zweiten Hälfte der Extreme #4 („Die Börsenmilliarden und die Folgen für die Branche“).

Einen ausführlichen Blick in die Börsenunterlagen hat auch Alexander Graf in der Kassenzone geworfen („Zalando: Next Big Thing oder Next Karstadt?“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

  1. Wie viel Geld „verbrennt“ Zalando im Monat ? 50 Millionen Euro ? Dann müssen Sie sich beeilen und in ein paar Monaten die nächsten Aktien auf den Markt werfen für eine angebliche große Übernahmestrategie.

  2. Du verwechselst die Burn Rate mit Rocket internet ;)

  3. Ach stimmt ja…..dann sind es ja ein paar Millionen weniger bei Zalando… :-)

  4. Die Aktie von Kinnevek hat heute fast 10% verloren… Wenn ich das richtig sehe einer der größten Tagesverluste in der Geschichte der Firma.

Trackbacks

  1. Extreme #4: Die Börsenmilliarden und die Folgen für die Branche | Exciting Commerce
  2. Zalando und die amerikanische Herausforderung | Exciting Commerce
  3. Börsengang nach Maß: Warum Zalando mehr Respekt verdient hat | Exciting Commerce
  4. Exchanges #87: Die Zalando-Strategie unter der Lupe | Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: