Wie Tom Tailor mit der Global Fashion Group expandieren will

Jenseits von Zalando („Wie sich Zalando für die “Fashion as a Service”-Strategie rüstet“) ist gerade die Global Fashion Group („Global Fashion Group Receives Required Approvals“) von Rocket Internet der spannendste Player im Online-Modemarkt.

Vor einer Woche hat Tom Tailor eine Vertriebspartnerschaft mit der Gobal Fashion Group bekanntgegeben, die laut Geschäftsbericht (PDF) nicht nur Jabong in Indien, sondern u.a. auch Lamoda in Russland umfasst:

jabong

„Im Zuge der weiteren internationalen Entwicklung wurden beispielsweise Verträge mit den Online-Versandhandelshäusern Jabong aus Indien und Lamoda aus Russland abgeschlossen.“

In der Pressemitteilung heißt es („TOM TAILOR GROUP schließt Partnerschaft mit indischem Online-Händler Jabong.com„):

„Die Marke TOM TAILOR ist damit seit heute auch in Indien erhältlich.

Mit diesem Schritt baut der Mode- und Lifestyle-Konzern sein internationales E-Commerce-Geschäft weiter aus und expandiert in einen der weltweit attraktivsten Zukunftsmärkte für Onlinehandel.

Die Kooperation ist zunächst auf drei Jahre angelegt.“

Tom Tailor zählt zwar zu den Topplayern im Online-Modemarkt („Das Online-Bild der deutschen Modebranche (Update 2013/14)“), tut sich im E-Commerce aber eher schwer („Tom Tailor und der Traum vom E-Commerce-Erfolg“) und konnte 2014 online nur noch 7,6% wachsen – von 39,6 Mio. Euro auf 42,6 Mio. Euro. Laut Geschäftsbericht (PDF):

tomtailor

„Der E-Commerce-Umsatz der TOM TAILOR Marken ist 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 7,6% auf € 42,6 Mio. (2013: € 39,6 Mio.) gestiegen. Der Online-Shop von BONITA erzielte im Berichtsjahr einen Umsatz von € 3,2 Mio.“

Rocket Internet will die Global Fashion Group, die von London aus operiert, brandseitig positionieren als Sprungbrett in (Online-)Märkte wie Indien, Russland oder Indonesien.

rocketgfg2014h1

Jabong meldet diese Woche stolz, dass es seinen CTO von Amazon geholt hat. Außerdem gab es ein Interview mit Jabong-Chef.

Demnach ist Rocket Internet für Jabong gerade auf Kapitalsuche („Jabong to raise $200 mn for new platform expansion“), nachdem bereits über 1 Mrd. Euro in den Aufbau der Unternehmen geflossen sind („Rocket treibt die Bewertung seiner Fashion-Startups auf 2,7 Mrd. €“).

Es wird damit gerechnet, dass Rocket Internet die Global Fashion Group spätestens im kommenden Jahr an die Börse bringen will.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

Trackbacks

  1. Rocket holt Amazon(F)-Chef für die Global Fashion Group | Exciting Commerce
  2. Finery London: Das erste Modelabel der Gobal Fashion Group | Exciting Commerce
  3. Die Global Fashion Group kommt 2014 auf 628 Mio. Euro | Exciting Commerce
  4. CBR Fashion zieht online mit 46,6 Mio. € an Tom Tailor vorbei | Exciting Commerce
  5. Wie Tom Tailor seine Online-Probleme in den Griff bekommen will | Exciting Commerce
  6. Rocket Internet: Wo steht die Global Fashion Group? | 10 Jahre Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: