SkyRocket: Rocket gründet Techbereich aus in die Rocket Labs

Nach der PR-Abteilung hat Rocket Internet auch seinen Techbereich ausgelagert und dafür die Rocket Labs GmbH & Co KG gegründet sowie die Rocket Internet Marketplaces Solutions GmbH  – zur „Entwicklung und Vermarktung einer Software für eCommerce Marketplacesysteme“.

In den jüngsten Präsentationsunterlagen (PDF) hatte Rocket bereits auf die „SkyRocket“-Techplattform für die neuen Mobile-Services und Marktplätze verwiesen:

skyrocket

“Mit Rocket Labs haben wir ein Software as a Service-Unternehmen gebaut, das eigene Technologien sowie Plug-and-Play-Lösungen für E-Commerce und Marketplaces entwickelt.”

Die Rocket Labs arbeiten für die Rocket-Beteiligungen, aber auch für Zalando. Die Geschäfte führt Rocket-CTO Christian von Hardenberg, der gerade kaum eine Veranstaltung auslässt und als nächstes u.a. am 12. Juni beim daho.am-Entwicklertag von Stylight über „10 Things I learned as Rocket CTO“ spricht.

Sehenswert auch sein Auftritt bei den Codetalks 2014 („Speeding up Rocket Internet“), für die er auch 2015 wieder angekündigt ist.

In unserem jüngsten Shoptech-Update („Exchanges #90: Shopsysteme gestern, heute und morgen“) haben wir uns über die Fülle an neuen Technologien für die unterschiedlichsten Marktsegmente unterhalten.

Und auch auf der K5 Konferenz gibts in diesem Jahr einen Tech-Schwerpunkt – federführend gestaltet von Lars Jankowfsky.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shoptech

  1. Ist wohl die folgerichtige Antwort auf Spryker. Allerdings kann ich mir schwer vorstellen, dass sich ein Unternehmen Rocket-Software ins Haus holt. Die Verlockung, ein State-of-the-art eCommercce-System zu bekommen, ist sicherlich groß. Die Gefahr, dass man dadurch viel Know-How an einen aggressiven Konkurrenten gibt, dürfte aber mindestens genauso groß sein.

    • Glaube nicht, dass es eine Antwort ist. Es ist eher der Marktentwicklung geschuldet, dass jetzt auch für diese Marktsegmente Technologielösungen entstehen.

      Andererseits sieht man ja im Cloudbereich, dass Amazon die Technologie für Netflix stellen kann, obwohl sie im Streamingbereich direkte und nicht gerade unagressive Konkurrenten sind.

  2. „Rocket Internet Marketplaces Solutions GmbH – zur “Entwicklung und Vermarktung einer Software für eCommerce Marketplacesysteme”

    Sehr spannend – kommt mir irgendwie bekannt vor :-)
    Hoffentlich bauen sie direkt B2B-Funktionalitäten rein – da kann man gegen Amazon noch Points machen.

Trackbacks

  1. Spryker und die Umbrüche in der Berliner Shoptech-Welt | Exciting Commerce
  2. Lyke: Rockets “Global Mobile Marketplace Services” für Mode | Exciting Commerce
  3. SkyRocket: Rocket Internet präsentiert neue Techplattform | Exciting Commerce
  4. Rocket Internet lädt zum Global Tech Summit nach Berlin | 10 Jahre Exciting Commerce
  5. Rocket Internet präsentiert Rocket Advertising Platform | 10 Jahre Exciting Commerce
  6. Zalando nutzt das SellerCenter von Rocket Internet | 10 Jahre Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: