Die Milliarden-Player im Online-Modehandel (Update 2015)

Im europäischen Online-Modehandel haben vier Unternehmen inzwischen die Umsatzmilliarde klar übersprungen und nehmen Kurs auf 5 bzw. 10 Mrd. Euro Umsatz (siehe u.a. Zalando rüstet sich für Umsätze jenseits der 5 Mrd. Euro):

milliardenplayermode

In der Übersicht handelt es sich um ein Update der Vorjahresgrafik („Wo steht die Yoox Net-a-Porter Group im Online-Modemarkt?„), das die Umsatzssprünge verdeutlicht.

Yoox und Net-a-Porter haben sich 2015 zusammengeschlossen. Und auch Vente-Privée wächst mittlerweile durch Zukäufe („Vente-Privée will weitere Shoppingclubs übernehmen„), 2015 auf knapp 2 Mrd. Euro.

Spannend sind in dem Zusammenhang auch Asos und Zalando im Fünfjahresvergleich.

Die Global Fashion Group („Rocket Internet: Wo steht die Global Fashion Group?„) sowie die wachstumsstarken Anbieter aus Asien sind hier noch nicht berücksichtigt. In den USA konnte sich noch kein unabhängiger Online-Fashionplayer in dieser Größenordnung etablieren.

Mit den Umbrüchen in der Modebranche haben wir uns 2015 auch intensiv in den Exchanges befasst.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:GLORE25, Shopboerse

Schlagwörter:

1 reply

Trackbacks

  1. Yoox Net-a-Porter und die „Fast Forward“-Strategie für 2020 – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 8.320 Followern an

%d Bloggern gefällt das: