Monoqi holt sich Wachstumsdarlehen über 3,25 Mio. Euro

Weil E-Commerce bei vielen VCs gerade verpönt ist, müssen sich wachstumsstarke Online-Versender etwas anderes einfallen lassen („Heypaula holt zur Halbzeit über 600.000 € von 500 Kreditgebern„), um ihre Geschäfte voranzutreiben. Darlehensmodelle und stille Beteiligungen sind deshalb ein zunehmendes Thema („21sportsgroup setzt auf kreative Wachstumsfinanzierung(en)„).

So hat sich Monoqi („Monoqi wächst mit Wohnaccessoires auf 23 Mio. € (+130%)„) nun ein Wachstumsdarlehen in Höhe von 3,25 Mio. Euro sichern können („Davidson Growth Debt startet Gründer-Darlehen“):

monoqi2016

„Erster Kreditnehmer ist nach seinen Angaben das Berliner Design-Start-up Monoqi, dem er einen Betrag von 3,25 Millionen Euro leiht. Unternehmensgründer Simon Fabisch bestätigte die Finanzierungsrunde, ohne weitere Details zu nennen.“

Die Wunschkandidaten für ein Wachstumsdarlehen beschreibt Davidson Capital wie folgt:

„Our typical borrowers are mid-late stage tech companies with €10-100M annual revenues, cash-flow positive or close to break-even.

We would like you to use the loan to grow the business, expand to new markets, hire talent and increase shareholder value. Solid management team and ability to pay back the loan out of cash-flow are essential.

Your accounts receivable, inventory and/or IP rights can serve as collateral.“

Welche Möglichkeiten haben Online-Händler in Berlin („In Berlin knacken drei weitere Online-Händler die 100 Mio. Euro„)? Das ist auch eine der Fragen, die wir uns auf der kommenden K5 stellen.

Monoqi-Gründer Simon Fabisch ist einer der Speaker der K5 Home & Living, die am 14. Juni erstmals im Rahmen der K5 Berlin stattfindet. Dort und auf der Noah-Konferenz in der Woche zuvor werden wieder e-commerce-interessierte Kapitalgeber vertreten sein.

Um den speziellen Bedürfnissen der (Online-)Handelsbranche gerecht zu werden und im Online-Handel unabhängiger zu werden von den wechselnden Vorlieben der VC-Branche, plädieren wir weiterhin für spezialisierte Wachstumsfonds („Der Traum von spezialisierten E-Commerce-Fonds„).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

2 replies

Trackbacks

  1. Heypaula geht mit 930.500 € aus der Seedmatch-Kampagne – Exciting Commerce im 12. Jahr
  2. Wohn-/Dekoshop mit 7,3 Mio. € Umsatz sucht Käufer/Investor – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: