Auctionata und Paddle8 in der Kennzahlenübersicht

Kürzlich haben die Online-Auktionshäuser Auctionata und Paddle8 ihre Fusion bekanntgegeben („Paddle8 und Auctionata schließen sich zum globalen Marktführer zusammen“):

paddle8auctionata

„Mit einem gemeinsamen Umsatz von über 132 Mio. Euro (150 Mio. US-Dollar) und rund 800.000 registrierten Nutzern wird das Unternehmen zu einem der führenden Player im Bereich Kunst, Sammlerstücke und Vintage-Luxusobjekte in den wichtigsten Märkten weltweit.“

Ergänzend dazu gab es auf der NAOH Berlin ein aktuelles Status-Update in der Kennzahlenübersicht:

auctionatapaddle8Auctionata sah sich zuletzt massiven Manipulationsvorwürfen ausgesetzt („Auktionshaus in Nöten“). Siehe die Stellungnahme von Auctionata (PDF).

Die Welt hat ihren zugehörigen Artikel („Außer Kontrolle“) inzwischen offline genommen und stattdessen eine Liste von Korrekturen veröffentlicht („Zum Bericht über Auctionata“).

Lesenswerte Hintergrundinfos zum Marktumfeld hat Artinfo24 („Fusion – Auctionata und Paddle8 schließen sich zusammen“).

Gegenüber Artnews („Auctionata and Paddle8 Will Merge, Marking a Shift in the Online Art Market“) sagte Auctionata im Mai, dass die Vorbereitungen für einen Börsengang in Deutschland so gut wie abgeschlossen seien. Allerdings könne man sich nun auch einen Börsengang in den USA vorstellen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Live Shopping, Shopboerse

5 replies

  1. Die von der Welt vorgenommenen Korrekturenen sind unwesentlich.
    Wenn man Auctionatas Umsatzzahlen aus dem Jahresabschluss 2014 mit denen aus den Pressemitteilungen vergleicht, fällt auf, dass die dazwischen Welten liegen.
    Auctionatas Auktionsergebnisse sind mehr als schlecht.
    Hat sich das eigentlich noch niemand angesehen?

  2. Danke Jochen Krisch für die Erwähnung im Artikel. Bei Artnews wurde aber auch berichtet, das reihenweise Mitarbeiter von Paddle8 das Unternehmen verlassen. http://www.artnews.com/2016/05/24/paddle8-sees-high-profile-layoffs-and-departures-as-company-shifts-gears-after-merger-with-auctionata/

  3. Hahaha … Ob 500 oder 5,000 Euro Durchschnittspreis ist also „unwesentlich“. Na ja, hast eigentlich recht … eine null mehr oder weniger, was macht das schon. Und den Unterschied zwischen Innen- und Aussenumsatz kennen wir auch nicht. Oh Mann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: