MyOptique und Vision Direct vereinen sich unter Essilor

Der französische Essilor-Konzern räumt im Online-Markt für Brillen und Kontaktlinsen auf und hat sich nach Vision Direct im Februar nun auch MyOptique/Glassesdirect geschnappt. Zu den 33 Mio. Pfund Umsatz von Vision Direct kommen damit im Online-Bereich noch die 57 Mio. Pfund von MyOptique:

essiloracquisitions

„Based in the United Kingdom, MyOptique Group reported £57 million in revenue in the year ended April 30, 2016.

The company’s unique value proposition is built around a successful multi-category, multi-brand model, whichis being deployed through a number of local websites, such as Glasses Direct (prescription glasses) and SunglassesShop (non-prescription sunglasses) in the UK, Lensbest (contact lenses) in Germany and LensOn (contact lenses) mainly in the Nordic countries.

In addition, MyOptique Group is driving innovation to provide the best possible customer experience and has developed several house brands, such as London Retro and Scout marketed by Glasses Direct. It serves around one million active customers.“

Zu den Übernahmepreisen ist nichts bekannt. Zur (Übernahme-)Strategie von Essilor gabs gerade ein bisschen was in den Halbjahresunterlagen (PDF):

essiloronline

Von Brille24 bis MisterSpex kann man nun gespannt sein, wen sich Essilor auf dem europäischen Festland schnappt.

Brillen.de hat gerade erst eine große Finanzierung bekommen („Brillen.de holt 45 Mio €; Brille24 kauft in Osteuropa zu“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: