Amazon Locker: Shell ist der erste Partner für Elma & Co.

Passend zu den Exchanges #148 („Amazon und die City-Logistik“) und den ersten Foto-Berichten (via) hat sich Shell nun als erster Partner für Amazon Locker hierzulande geoutet:

amazonlocker

„Shell und Amazon testen seit Juli sogenannte Amazon Locker an zehn Shell-Stationen in München“, sagte Istvan Kapitany, Chef des weltweiten Tankstellengeschäfts bei Shell, im vorab veröffentlichten Interview mit dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe).“

Bekanntermaßen hört jede Packstation von Amazon auf einen eigenen Namen („Abholen bei Anja, Boris & Fritz: Wie Amazon seine „Locker“-Stationen für Deutschland adaptiert“).

So steht Elma (Foto) zum Beispiel an der Shell Tankstelle in der Nymphenburger Str. 57-59 und lässt sich über die Domain amazon.de/lockerelma zu den persönlichen Lieferadressen hinzufügen (via).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon

Schlagwörter:

2 replies

Trackbacks

  1. Shell wird Partner für Amazon Locker
  2. Amazon Locker: Die Packstation als Selbstbedienungskiosk – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: