Amazon Fresh startet in Japan noch vor Deutschland

Der Amazon Fresh Start hierzulande („Amazon Fresh leitet jetzt um auf die Amazon Emma Testseite“) verzögert und verzögert sich. Noch vor Deutschland ist deshalb jetzt Amazon Fresh in Japan an den Start gegangen („Amazon Japan launches fresh food delivery service“). Zunächst in sechs Stadtvierteln in Tokio, wie Amazon in einer Pressemitteilung ankündigt.

Schon seit letztem Sommer liefert Amazon Fresh in England („Amazon Fresh legt in London los – als “your new weekly shop”“).

In den USA testet Amazon im Rahmen seiner Nahversorger-Ambitionen neben Amazon Go („Eindrücke und Beobachtungen aus Seattle“) auch die ersten Amazon Fresh Pickups („Wie Amazon Fresh ein früheres Kaufhaus zum Pickup macht“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Food

4 replies

  1. Ich glaube, ne extrem harte Nuss, die es in D zu knacken gibt, sind diese extrem niedrigen Lebensmittelpreise gepaart mit extrem niedrigen Lieferpreisen. Beides im Vergleich zu allen anderen Ländern, in denen AF bereits aktiv ist. Ein paar grüne Autos kaufen, reicht da nicht. Evtl. will AF erst mal genug Erfahrungen in einfacheren Märkten sammeln.

  2. was man so hört, hakt es eher daran, dass sie die Prozesse nicht auf die Reihe kriegen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: